Schlagwort-Archive: NeuDonnerschwee

Der Prachtbau für die Ewigkeit und seine Freuden

 oder ‚Wie ich dem Wahnsinn sehr nahe kam‘

Ich bin ein sehr strukturierter Mensch und halte die Deadlines, die ich mir selbst setze, grundsätzlich ein. Erstmalig gerate ich jetzt an meine Grenzen. Seit nunmehr drei Jahren haben wir eine Baustelle vor dem Haus. Da wir ganz oben wohnen, schallt jeglicher Lärm wie durch einen Trichter in unsere Wohnung. Diese Baustelle auf dem Kasernengelände NeuDonnerschwee, die bereits seit Januar 2020 fertig sein soll, trägt mittlerweile bei uns den Namen „Prachtbau für die Ewigkeit“. Weiterlesen

Angekommen in NeuDonnerschwee

Neu-Donnerschwee Haus 17

Neu-Donnerschwee Haus 17 im September 2015

Nachdem ich schon hier in meinem privaten Blog gefragt wurde, wie es denn nun in NeuDonnerschwee sei, poste ich nun ein Update. Das passt ohnehin gut; ein halbes Jahr ist um. Zu diesem Zeitpunkt können wir drei Bewohner einer Wohnung eines L-Blockes auf dem ehemaligen Kasernengelände in Oldenburg uneingeschränkt sagen: Wir fühlen uns wohl! Später dazu mehr. Weiterlesen

Warten auf NeuDonnerschwee

Umnutzung der Donnerschwee Kaserne in Oldenburg zu Wohnraum

„Raum für neue Geschichten“ bietet die ehemalige Donnerschwee Kaserne reichlich

Wohnen auf einem Kasernengelände mit 750 Wohneinheiten gemeinsam mit bis zu 2.000 weiteren Menschen in der vermutlich 2017 wieder drittgrößten Stadt Niedersachsens, nämlich Oldenburg, mag für manchen einen Albtraum darstellen. Jedenfalls deuten einige verständnislose Blicke vor allem der militanten Landbevölkerung, der ich auch mal angehört habe, darauf hin. Zum jetzigen Zeitpunkt freue ich mich hingegen auf den „Tapetenwechsel“ und kann es kaum erwarten, dass unsere Wohnung auf dem ehemaligen Kasernengelände in NeuDonnerschwee fertiggestellt wird. Bis dahin genieße ich noch das Wohnen in einem freistehenden Einfamilienhaus mit Garten mit einer Fußentfernung von einer Viertelstunde zur Innenstadt oder dem Bahnhof in Oldenburg. Weiterlesen